Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _ga, _gat, _gid, gtag_UA-92885431-1
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 730
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt anonyme statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name Google Maps
Technischer Name CONSENT,__Secure-3PAPISID,__Secure-3PSID, APISID,HSID,SAPISID,SID,SSID,AID,ANID,SIDCC, NID,SNID,SEARCH_SAMESITE,CGIC,CGIC, __Secure-APISID,__Secure-HSID,__Secure-SSID, 1P_JAR,OTZ,OGPC,TAID,DV
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 6491
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Ermöglicht die Nutzung von Google Maps.
Erlaubt

Softcoverbindung: Gestaltung von Druckmedien mit Klebstoff

Die Softcoverbindung ist eine Form der Klebebindung für Printdokumente. Hierbei werden die zu bindenden Seiten inklusive einem Umschlag mithilfe von Klebstoff an einem Karton-Einband befestigt. Der Umschlag selbst ist vielseitig bedruck- und anderweitig gestaltbar – er kann zum Beispiel hochwertig lackiert werden. Stattdessen lässt sich aber auch eine Klarsichtfolie als Deckblatt verwenden.

Für welche Dokumente bietet sich eine Softcoverbindung an?

Typische Einsatzgebiete der Softcoverbindung umfassen Taschenbücher, hochwertige Broschüren und akademische Arbeiten. Diese Dokumente binden Sie mit dem klebebasierten Verfahren im Vergleich zu Bindungen wie dem Hardcover relativ günstig, während sie gleichzeitig ein ansprechendes Erscheinungsbild erhalten. Vor allem bei der Taschenbuchbindung ist das geringe Gewicht der Softcover-Klebebindung von Vorteil.

Formate und Papierstärken nach Ihren Anforderungen bei druckriegel

Die Softcover-Leimbindung, die wir von druckriegel für Sie vornehmen, unterstützt diverse Papierstärken bis 350 Gramm pro Kubikmeter. Das Format des Dokuments können Sie zwischen 145 x 105 und 320 x 320 Millimetern frei wählen.

Wir wenden die Softcoverbindung schon ab einer Breite des Buchrückens von zwei Millimetern an. Ab einer gewissen Rückenstärke (je nach Papier circa 75 Blatt) bedrucken wir auch den Blattrücken nach Ihren Wünschen. Des Weiteren fügen wir gerne ausklappbare Seiten mit in das Dokument ein.

Vor- und Nachteile der Softcoverbindung

Das Softcover als Bindungsart für Bücher und Co. stellt einen idealen Kompromiss zwischen Kostenaufwand und hochwertigem Look dar. Im Vergleich zu noch günstigeren Alternativen glänzt diese Klebebindung durch ausgesprochen lange Haltbarkeit und ist zudem sehr strapazierbar, ohne dass das Dokument Schäden davonträgt. Nicht zu unterschätzen ist auch das äußerst geringe Gewicht.

Softcover- versus Hardcoverbindung

Wer ein Buch binden lassen möchte, steht in aller Regel vor der Entscheidung zwischen einem Soft- oder Hardcovereinband. Letzterer punktet mit höchster Stabilität und wirkt sowohl optisch als auch haptisch besonders edel. Diese Pluspunkte erkauft man sich jedoch mit einem deutlich höheren Preis und Gewicht im Vergleich zur Softcoverbindung.